IMPLANTOLOGIE

Gesünder und schöner

Wenn Zähne fehlen, beginnt sich der umliegende Knochen abzubauen. Dieser ungünstige Knochenverlust führt zum Schwund des Kieferkammes, was auch zu einem optisch negativen Rückzug des Zahnfleisches führen kann. Implantate helfen diesem Problem entgegen zu wirken, so daß Ihr Gesicht sein natürliches Profil behalten kann. Als Alternative zur herkömmlichen Brückenversorgung, bei der sogar gesunde Nachbarzähne kleingeschliffen werden müssen, kann bei einer Versorgung mit Implantaten Ihre gesamte Zahnsubstanz erhalten bleiben.

Komfortabler

Weil Implantate sicher und fest verankert sind, gibt es kein Lösen und Rutschen Ihrer Prothesen. Die größten Sorgen eines Prothesenträgers, nämlich schlechter Sitz, Zahnfleischprobleme und schmerzende Druckstellen sind ausgeschlossen. Bei, der Gestaltung von implantatgestützten Prothesen kann auf die sonst störenden Zungenbügel oder Gaumenplatten, welche Würgereiz auslösen können, verzichtet werden. Besonders Ihr Geschmackssinn wird es Ihnen danken.

Sind Sie ein Implantatpatient ?

Wenn Sie gesund genug sind, einen Zahn gezogen zu bekommen, sind Sie wahrscheinlich auch gesund genug, um ein Implantat eingesetzt zu bekommen. Es gibt Erkrankungen bei denen eine Implantation nicht ratsam oder auch verboten ist. Ob dieses auf Sie zutrifft wird vorher in einem ausführlichen Beratungsgespräch festgestellt. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich vorher schon einmal ein paar Fragen notieren, damit in Ihrem Beratungsgespräch keine Frage unbeantwortet bleibt.

<<< zurück >>> weiter

Impressum